"Wellnesselande" bekennt Farbe mit Pulastic

Wellnesselande im niederländischen Barendrecht ist einzigartig in allen Bereichen. Der hypermoderne Komplex ist mit allem Komfort ausgestattet, und das erfahrene Team inspiriert, motiviert und begleitet die Besucher professionell mithilfe eines ausgewogenen Angebots, bei dem körperliche Anstrengung in einem erfrischenden Einklang steht mit einladenden Entspannungsmöglichkeiten. Überraschend an diesem Zentrum sind zweifelsfrei die farbenfrohen Böden in den verschiedenen Räumlichkeiten. Wir legte die Grundlage für ein modernes Wellnesserlebnis.

Hans Kegel, einer der führenden Manager von Wellnesselande, ist stolz auf die luxuriöse Ausstrahlung des Sportzentrums. Er ist bereits seit 24 Jahren Sportlehrer, gibt Sportunterricht und hat sich zusätzlich eingehend mit Management beschäftigt. Er erzählt: „Als man mit dem Bau von Wellnesselande begann, habe ich mich aktiv mit den Bauangelegenheiten und allen relevanten Einrichtungen befasst. Die Ärmel hochkrempeln, mitdenken und mitarbeiten, das passt zur Hands-on-Mentalität von Wellnesselande. Ich begriff jedoch sehr schnell, dass der Bau eines Wellnesscenters nicht ohne weiteres zustande kommt.“

Auf der Suche nach dem richtigen Ambiente

„Bevor wir uns für bestimmte Formen, Einteilungen und Materialien entscheiden konnten, war es notwenig, genau zu wissen, was wir eigentlich wollten. Auf jeden Fall musste die Kombination zwischen Sport und Entspannung klar hervortreten, nicht nur hinsichtlich des Angebots, sondern auch in der Ausstrahlung des Gebäudes und dem Ambiente der verschiedenen Räumlichkeiten. Irgendwann kommt dann auch der Punkt, an dem man sich mit den Böden befasst. Also suchten wir einen Bodenspezialisten, der unterschiedliche Böden legen kann, passend zu allen Aktivitäten, die wir anbieten wollen."

Ein Gesamtkonzept

„In einer Zeitschrift begegnete uns der Name Pulastic, und wir nahmen Kontakt auf. Das stellte sich sofort als ein guter „Fang“ heraus. Pulastic konnte nämlich ausgezeichnete Referenzen vorweisen und verfügt über eine enorme Varietät an Möglichkeiten, Bodenarten und Farben. Aber was noch viel wichtiger war, Pulastic konnte Böden für sämtliche Räume bieten; ein Gesamtkonzept also. Auf diese Weise waren wir in der Lage, eine Einheit innerhalb des Gebäudes schaffen. Zudem sind die Böden nahezu wartungsfrei, pflegeleicht und nach nunmehr fast zwei Jahren immer noch wunderschön. Das waren derzeit wichtige Kriterien, weshalb wir uns für Pulastic entschieden haben."

Der WHOW!-Effekt

„Der Einsatz von Farben spielte absolut eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für Pulastic“, erklärt Hans Kegel. „Wir wollten nämlich aus Wellnesselande ein richtiges Erlebnis machen. Dass das gelungen ist, merkt man daran, dass Kunden, die zum ersten Mal zu uns kommen, von einem WHOW!-Effekt sprechen.

Wir bemerken außerdem, dass unsere Kunden ganz klar einen Pulastic-Sportboden bevorzugen, wegen des hohen Komfortniveaus, das Verletzungen auf ein Mindestmaß reduziert. Und um die Geschichte noch zu vervollständigen, darf natürlich der Service nach Lieferung nicht vergessen werden. Das Verkaufsteam von Pulasticl steht uns bei Bedarf jederzeit mit sachkundigem Rat zur Seite und ist sofort zur Stelle, wenn wir sie brauchen. Letztendlich geht es um das Gesamtbild, und das stimmt bei Pulastic."

Besuchen Sie für mehr Informationen über Wellnesselande www.wellnesselande.nl